Connect with us

NEWS

Warum haben Promis eigentlich so schlechte Tattoos

Wir kennen das – bei manchen Promi-Gruppierungen scheinen Tattoos irgendwie immer zu passen und einfach dazu zu gehören. Die Rede ist dabei von Musikern, Sportlern und anderen öffentlichen Ikonen. Bei vielen Prominenten zeigt sich aber ein oft gleiches Muster: Je mehr Kohle auf dem Konto, desto schlechter die Tattoos auf der Haut. Aber wie kommt es, dass so viele Prominente so schlechte Tätowierungen haben? Aus dem selben Grund, warum auch »normale« Menschen schlechtere Tattoos bekommen als andere – sie informieren sich nicht. Tattoo-Liebhaber, die sich ausführlich mit der Materie beschäftigen und dann vor einem Studiobesuch vergleichen, erkennen sehr schnell die unterschiedlichen Qualitäten. Promis machen das oftmals nicht. Sie lassen sich aus einer Laune heraus tätowieren und besuchen das erstbeste Studio. Bei Promis ist freie Zeit sehr knapp bemessen. So wollen sie auch keinen Termin, sondern sofort dran kommen und da sie sich ja mit der Materie nicht auseinander gesetzt haben, erkennen sie auch in der Regel nicht,welche Gurken sie da verpasste bekommen haben. Uns fällt dies aber auf, da wir a) Qualität erkennen und b) durch die Medien den Promi-Murks ständig vor der Nase haben. Also: Macht es nicht wie viele Promis, sondern informiert euch ausführlich, vergleicht, seit kritisch, anspruchsvoll und lasst euch erst dann tätowieren. Dann werdet ihr es auch nicht bereuen.

Platz 10: Das Gesichts-Tribal
von Box-Legende Mike Tyson hat eine Zeit lang für Aufsehen gesorgt. Mitlerweile hat man sich daran gewöhnt. In den Hangover-Kinofilmen erlangte das Tattoo zusätzliche Aufmerksamkeit. Zuerst hatten Iron-Mikes Anwälte die Filmfirma verklagt, weil sie einem der Filmdarsteller Mikes Tribal-Tattoo verpassten.

Platz 09: Die ehemalige Baywatch-Nixe Pamela Anderson löste mit ihrem Stacheldraht-Tattoo einen echten Motiv-Hype aus.

Platz 08: Steve O ist durch die TV-Serie Jackass bekannt geworden. Seine Tattoos sind aber leider eher berüchtigt.

Platz 07: Sie zählt zu den Glamour-Sängerinnen Amerikas. Pink hat Glück bei der Songauswahl aber definitiv nicht bei ihren Tattoos

Platz 06: Christina Ricci. Die Schauspielerin untermauert mit ihrem, äh, Löwen-Blumen-Frisuren-Dings die Promi-Tattoo-These.

Platz 05: Rapper The Game hat sich die Buchstaben L und A, als Homage an seine Heimatstadt, auf die Wange tätowieren lassen.

Platz 04: Nicole Richi sorgt immer wieder für Skandale. Ihre Chicken-Wings Tattoos ebenfalls. Falsche Größe, schlechte Platzierung.

Platz 03: Dave Navarro. Heute weniger als Musiker, sondern eher aus dem Reality-TV bekannt, trägt Dave ziemliche grausige Tattoos.

Platz 02: Bam Margera, ebenfalls aus Jackass bekannt, hat sich bei der Wahl seines Tätowierers auch nicht mit Ruhm bekleckert.

Platz 01: Justin Bieber wollte so cool sein, dass er sich innerhalb nur weniger Monate die Arme ziemlich schlecht verkleistern ließ.

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen