Connect with us

TATTOO-HISTORY

Zum Wegschmeißen zu schade

Pathologen aus aller Welt haben solche Exponate in ihrer Sammlung. Die Rede ist von tätowierter Haut. Konserviert, getrocknet, eingelegt – die Wissenschaftler haben die menschliche Haut auf unterschiedlichste Weise haltbar gemacht, um diese zeitgeschichtlichen Tätowierungen für die Nachwelt zu erhalten. Und während sich die meisten Pathologen mit einem kleinen Stückchen Pelle zufrieden geben, müssen die Japaner natürlich mal wieder übertreiben. Dort wurden komplette Ganzkörper-Tätowierungen konserviert, frei nach dem Motto: Zum Wegschmeißen zu schade!

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen