Connect with us

Convention

Das Erfolgsrezept der Rotterdam Convention

Auf über 7.500 Quadratmetern tummelten sich an diesem Wochenede über 250 Tätowierer plus jede Menge Aussteller und Entertainer aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt

Die Tattoo-Convention in Rotterdam zählt bereits zu unseren Lieblingsterminen im alljährlichen Messe-Kalender. Das Event ist gerade einmal 200 Kilometer von der Redaktion entfernt und mit der berühmten niederländischen Gelassenheit, eine der entspanntesten Veranstaltungen der ganzen Saison.
Die Niederländer sind ja irgendwie die Jamaikaner Europas, oder? Es gibt kaum etwas, dass sie aus der Ruhe bringen könnte. Für einen Messeveranstalter wie Andy Spaan also ideale Voraussetzungen sich bei einer so großen Convention keine grauen Haare wachsen zu lassen. Und während er cool das Steuer im Ahoy in der Hand hielt, ging es in den vielen Gängen der Messehalle richtig heiß zur Sache. Die Ausstellerliste der Rotterdam-Convention konnte sich wirklich sehen lassen und bot, neben den nationalen Tattoogrößen, auch etliche internationale Nadelakrobaten aus aller Welt. Das ungewöhnliche Konzept der Messe scheint hier in Holland ein echter Publikumsmagnet zu sein. Die spektakuläre Mischung aus Tattoo, Live-Musik und einfach geilen Hot-Rods, Lowrider und Racingbikes, ist in Europa ziemlich einzigartig und erst recht in seiner Qualität bemerkenswert.

Nun hat die Stadt Rotterdam ja auch eine ellenlange Seefahrer-Tradition und somit in punkto Tätowierungen wahrscheinlich eine gewisse Verpflichtung. Doch wer glaubt, dass man in der niederländischen Metropole daher eher der Vergangenheit Tribut zollt, der irrt. Zwar ist man sich im Ahoy durchaus seiner Wurzeln bewusst und sowohl Oldschool- als auch Tribal-Spezialisten waren hier vor Ort. Die Mehrzahl der anwesenden Künstler konzentrierte sich jedoch auf die eher modernen Stilrichtungen wie zum Beispiel Realistic, Newschool, Trash-Style und Neo-Traditional. Letzterer Style ist ja aktuell in ganz Europa gefragt wie nie zuvor. Die Fortsetzung der alten Motivklassiker findet im Neo-Traditional Style eine immer größer werdende Anhängerzahl. Mit inzwischen über 250 Tätowierern ist Rotterdam in der Vergangenheit ebenfalls stark gewachsen. In Zukunft will sich Veranstalter Andy aber mehr auf Event-Details, als auf weiteren Wachstum konzentrieren. Die Etablierung dieser Messe, zu einer der wichtigsten Conventions in Europa, ist ihm inzwischen eindrucksvoll gelungen.

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen