Connect with us

ENTERTAINMENT

Der Mensch als ästhetisches Gesamtkunstwerk

Jeder Mensch ist einzigartig. Doch diese Einzigartigkeit geht im heutigen Industriezeitalter immer mehr verloren. Das Einbinden in strenge Regeln seit der Christianisierung des Abendlandes tat ein Übriges. Die Menschen hatten Angst, anzuecken und fielen schon allein deshalb nur selten aus dem vorgegebenen Rahmen. Hinzu kamen anerzogene Hemmungen und falsche Scham. Hinsichtlich der Kleidung richten sich auch heute noch viele Menschen nach der gängigen Mode, ohne ihren eigenen Geschmack zu hinterfragen. Nur nach und nach werden die Menschen wieder wach und finden zu sich selbst zurück.

Das spiegelt sich in der hohen Nachfrage nach individuellem Schmuck und Tattoos wider. Das Streben nach Individualität ist Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Überlegungen, denn der Wunsch nach Selbstverwirklichung ist immer deutlicher zu spüren und durchzieht inzwischen die unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten.

Frei, wild und unzivilisiert?

Es ist eine seltsame Erscheinung unserer Epoche, dass man das Streben nach Individualität und Freiheit häufig mit einem unzivilisierten Charakter gleichsetzt. Auch heute noch schütteln viele Menschen der älteren Generation den Kopf, wenn sie einer tätowierten Person begegnen. Es ist im Lauf der Jahrhunderte anscheinend das Recht abhandengekommen. seinen Körper den eigenen Wünschen entsprechend selbst zu gestalten. Dabei waren Tattoos bereits im Altertum weit verbreitet. Sie galten als Statussymbol vieler freiheitsliebender Völker. So tätowierten sich zum Beispiel die Angehörigen des Reitervolks der Skythen. Jeder Mensch war somit nicht nur genetisch einzigartig, sondern wurde im Lauf der Zeit zu einem ästhetischen Gesamtkunstwerk mit unverwechselbarer Note. Wer zu seiner individuellen Persönlichkeit steht, holt sich zwar Anregungen, zum Beispiel auf der Tattoo-Messe in London, bleibt aber dennoch seinem Stil treu und lässt sich das Motiv stechen, das ihm persönlich zusagt.

Stehe zu dir selbst!

Wer etwas auf sich hält, unterstreicht seine individuelle Note und präsentiert sich auch nach außen hin selbstbewusst und stark. Er kümmert sich nicht um das, was andere sagen, sondern macht, was ihm gefällt. Selbstbewusste Männer kommen auch bei den Frauen viel besser an als jene, die immer mit der Gesellschaft konform gehen und sich nie trauen, aufzumucken. Das hat evolutionsbiologische Gründe, denn in Urzeiten waren es die risikofreudigen und abenteuerlustigen Männer, die bei der Jagd am erfolgreichsten waren und gut für ihre Sippe sorgen konnten. Duckmäuser hatten keine Chance. Das Streben nach Freiheit, Unabhängigkeit und zugleich der Mut, in jeder Situation zu sich zu stehen, zählt auch heute noch zu den charakteristischen Eigenschaften echter Männer. Wer mag, verleiht seiner Individualität mit kunstvollen Tätowierungen Ausdruck, wer das nicht möchte, verzichtet eben darauf. Jedem das Seine! Es gibt unterschiedliche Methoden, um der Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen.

Wichtig ist dabei, sich so zu kleiden und zu geben, wie man wirklich ist und wie man selbst wahrgenommen werden möchte. Das Gegenüber erfasst einen Menschen mit allen Sinnen. Dazu gehören nicht nur die optischen Reize, sondern auch der Geruch. Dieser entscheidet oft maßgeblich, ob wir einen Menschen im wahrsten Sinne des Wortes riechen können oder nicht. Für alle selbstbewussten Männer führt Hugo Boss Parfums mit maskuliner Note in seinem Sortiment. Die speziellen Herrendüfte unterstreichen die markante Persönlichkeit. Es gibt die Parfums in verschiedenen Duftkompositionen. Es lohnt sich, verschiedene Produkte auszuprobieren, denn jeder Duft entfaltet eine andere Wirkung. Es dauert oft nicht lange, bis man seinen Lieblingsduft entdeckt. Wer nun meint, dass alle Männer mit dem selben Parfum gleich riechen, irrt. Die Basisnote eines jeden Parfums erzeugt im Zusammenspiel mit dem körpereigenen Geruch eine ganz persönliche Aura.

Schwarzes flüssiges Glück: Kaffee

TATTOO-NEWS

Tattoo, Idee, Blume, Schlange, Edelstein, Weiblich Tattoo, Idee, Blume, Schlange, Edelstein, Weiblich

Female Black & Grey Hip Butt Underboob Tattoos?

Tätowierer

Was sagt eigentlich die Bibel zu deinen Tattoos?

RATGEBER

Bist du eigentlich immer noch farblos?

RATGEBER

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen