Connect with us

ENTERTAINMENT

Zahlen bitte! Zombie-Fakten

Foto: Kiselev Andrey Valerevich, shutterstock.com

Zombies gehören beim Thema Horror-Tattoos in aller Welt zu gern gesehenen Hautmotiven. Die Kategorie Zombies beinhaltet darüber hinaus ein paar sehr interessante Fakten.

1983 – spielte der King of Pop, Michael Jackson einen Zombie in seinem legendären Musik-Video zum Song Thriller.

500 – Zombies muss man im Computerspiel „Days Gone“ in einer Mission auf einmal und vor allem alleine besiegen.

249 – ist die Nummer des Gesetzesartikels von Haiti, der es offiziell untersagt einen anderen Menschen in einen Zombie zu verwandeln.

546 – Zombies wurden in Staffel fünf der berühmten TV-Serie „The Walking Dead“ zur Strecke gebracht.

1929 – erschien das Buch „The Magic Island“. Hier wurden Zombies erstmalig beschrieben. Daher gilt das Buch bis heute als Ursprung aller Zombies.

28 – Tage braucht ein Zombie-Virus um im gleichnamigen Film von 2002 (28 Days Later) ganz England zu infizieren.

15.458 – Zombies kamen 2014 zum alljährlichen „Zombie Pub Crawl“. Ergebnis: Ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde für die weltgrößte Zombie-Versammlung.

100 – Tage würde einer wissenschaftlichen Studie nach, eine Zombie-Apokalypse benötigen, um die komplette Menschheit auszurotten.

25 – Prozent aller Walking Dead Tattoos sind Motive von Norman Reedus aka Daryle Dixon.

540 Mio – Dollar spielte der Film „World War Z“ mit Brad Pitt ein. Er gehört damit zu den erfolgreichsten Zombie-Filmen aller Zeiten.

ADVERTISEMENT

Was sagt eigentlich die Bibel zu deinen Tattoos?

RATGEBER

Tattoo, Idee, Horror, Alien, Schädel, Venom Tattoo, Idee, Horror, Alien, Schädel, Venom

Die irren Vantablack Tattoos von Eliot Kohek

Tätowierer

41 düstere Death Note Tattoos

GALERIE

Tattoos Beyond The Grave

ENTERTAINMENT

Advertisement
Advertisement

Connect
X