Connect with us

ENTERTAINMENT

Zahlen bitte! Zombie-Fakten

Foto: Kiselev Andrey Valerevich, shutterstock.com

Zombies gehören beim Thema Horror-Tattoos in aller Welt zu gern gesehenen Hautmotiven. Die Kategorie Zombies beinhaltet darüber hinaus ein paar sehr interessante Fakten.

1983 – spielte der King of Pop, Michael Jackson einen Zombie in seinem legendären Musik-Video zum Song Thriller.

500 – Zombies muss man im Computerspiel „Days Gone“ in einer Mission auf einmal und vor allem alleine besiegen.

249 – ist die Nummer des Gesetzesartikels von Haiti, der es offiziell untersagt einen anderen Menschen in einen Zombie zu verwandeln.

546 – Zombies wurden in Staffel fünf der berühmten TV-Serie „The Walking Dead“ zur Strecke gebracht.

1929 – erschien das Buch „The Magic Island“. Hier wurden Zombies erstmalig beschrieben. Daher gilt das Buch bis heute als Ursprung aller Zombies.

28 – Tage braucht ein Zombie-Virus um im gleichnamigen Film von 2002 (28 Days Later) ganz England zu infizieren.

15.458 – Zombies kamen 2014 zum alljährlichen „Zombie Pub Crawl“. Ergebnis: Ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde für die weltgrößte Zombie-Versammlung.

100 – Tage würde einer wissenschaftlichen Studie nach, eine Zombie-Apokalypse benötigen, um die komplette Menschheit auszurotten.

25 – Prozent aller Walking Dead Tattoos sind Motive von Norman Reedus aka Daryle Dixon.

540 Mio – Dollar spielte der Film „World War Z“ mit Brad Pitt ein. Er gehört damit zu den erfolgreichsten Zombie-Filmen aller Zeiten.

ADVERTISEMENT

Ein richtig schräger Stylemix aus Paris

Tätowierer

Tattoo-Legende Henk Schiffmacher persönlich treffen

TATTOO-NEWS

Für Lettering Tattoos: Über 1.000 Tattoo-Zitate

TATTOO-NEWS

Leckere Hamburger Tattoos für Fast-Food-Fans

GALERIE

Advertisement
Advertisement

Connect
X