Connect with us

ENTERTAINMENT

Zahlen bitte! Mondlandung

Foto: Aphelleon, shutterstock.com

Am 24. Juli 1969 setzte Neil Armstrong als erster Mensch einen Fuß auf unseren Erdtrabanten. Die Mondlandung gilt bis heute als eine der größten Sternstunden der Menschheits-Geschichte.

160 Mio – PS Leistung hatten die Triebwerke der Saturn V Rakete für die Apollo 11 Mission.

1.764.401 – Kilometer legte die Apollo 11 Mission 1969 insgesamt zurück. Darin enthalten sind die Kilometer der Anreise zum Mond, der Umrundungen und des Rückflugs.

ADVERTISEMENT
Safe-The-Pigments – 300×250

400 – tausend Menschen waren in über 20.000 Firmen an dem Erfolg der Mondlandung und der Apollo 11 Mission beteiligt.

2.900 – Tonnen Startgewicht brachte die Apollo 11 auf die Waage. Davon waren nur gut 50 Tonnen Nutzlast, der Rest war fast ausschließlich Treibstoff.

151 – Minuten verbrachten Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf der Mondoberfläche und kehrten dann wieder zur Fähre zurück, die mit Michael Collins im Mondorbit auf sie wartete.

ADVERTISEMENT
Safe-The-Pigments – 300×250

195 – Stunden, 18 Minuten und 35 Sekunden dauerte die komplette Mission der Apollo 11.

110,6 – Meter hoch war die Saturn V Rakete und stellte damit alle bislang dagewesenen Raketen in den Schatten

12.000 – Kilogramm Treibstoff verbrauchte eine Saturn V Rakete pro Sekunde. Damit war sie wahrscheinlich der schlimmste Sprit-Fresser der Geschichte.

12 – Menschen landeten zwischen den Jahren 1969 bis 1972 auf der Mondoberfläche.

528 Mio – Zuschauer aus aller Welt sahen am 24. Juli 1969 um 16:50 die erste Mondlandung der Menschheit live im Fernsehen.

Was sagt eigentlich die Bibel zu deinen Tattoos?

RATGEBER

Tattoo, Idee, Horror, Alien, Schädel, Venom Tattoo, Idee, Horror, Alien, Schädel, Venom

Die irren Vantablack Tattoos von Eliot Kohek

Tätowierer

41 düstere Death Note Tattoos

GALERIE

Tattoos Beyond The Grave

ENTERTAINMENT

Advertisement
Advertisement

Connect
X