Connect with us

LEXIKON

Autoklav

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<

Autoklav, Piercing, Tattoo, Sterilisationsgerät, Studio, Wasserdampf.

Ein Autoklav ist ein Heißluft-Überdruck-Sterilisationsgerät, mit dem in Tattoo- oder Piercingstudios Gegenstände mit gesättigtem Wasserdampf sterilisiert werden.

Ein Autoklav ist ein gasdicht verschließbarer Druckbehälter, in dem Wasserdampf mit Überdruck für die nötige Sterilisation sorgt. Der Autoklav findet nicht nur in der Medizin- und Lebensmittel-Technik Anwendung, sondern insbesondere auch in Tattoo- und Piercing-Studios. Im Autoklav wird eine Hitze von 121 Grad Celsius erreicht. Dadurch werden nicht nur Bakterien abgetötet, sondern auch deren Sporen.

In Tattoo-Studios werden damit unter anderem Tattoo-Nadeln, Tattoo-Stangen, Tattoo-Maschinen-Griffstück usw. sterilisiert. In Piercing-Studios werden neben den Gerätschaften auch der Piercing-Schmuck selbst keimfrei gemacht.

.Unter dem Suchbegriff Tattoo-Zubehör steht:

Autoklav – der Autoklav gehört zu den Hygiene-Geräten .

Mit ihm wird die Sterilisation von medizinischem Werkzeug durchgeführt. Der Autoklav arbeitet mit Dampfdruck, bzw. mit gesättigtem Wasserdampf, wodurch sich erheblich höhere Temperaturen erreichen lassen als unter normalen Umständen und somit ist der Autoklav bestens für Sterilisation in Tattoo-Studios geeignet ist.

Ein Autoklav gehört zum Zubehör eines Tattoo-Studios. Unter dem Suchbegriff Tattoo-Zubehör oder Zubehör-Tattoo findet man in diesem Tattoo-Lexikon eine große Zusammenfassung die Zubehör-Dinge, die ein Tattoo-Studio benötigt.

<< zurück zur Lexikon-Übersicht <<

 

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen