Connect with us

LEXIKON

Dermabrasion

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Dermabrasion, Haut Abschleifung, Tattoo Entfernung. Im Tattoo-Bereich wird mit der Dermabrasion die Haut in einem mechanischen Verfahren abgeschliffen, um eine Tätowierung zu entfernen.

Dieses Verfahren wird nicht nur bei der Tattoo-Entfernung angewendet, sonder auch bei der Entfernung von gutartigen Hautveränderungen, wie Altersflecken oder bei Farbveränderungen der obersten Hautschichten, den sogenannten Pigmentveränderungen.
Das Abschleifen ist ein medizinischer Eingriff und wird deshalb meist unter Narkose durchgeführt. Während der Behandlung wird die oberste Hautschicht entfernt. Bei der Abheilung entsteht ein Wundschorf, der nicht gewaltsam entfernt werden darf, da sich sonst Narben bilden können. Der Schorf löst sich nach acht bis zehn Tagen von selbst. Da sich die Haut langsam wieder aufbauen muß, sollte man bis zu drei Monaten das Sonnenbaden vermeiden.

Don't Miss:

Delphin

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen