Connect with us

LEXIKON

Kind

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Kinder-Tattoo, Fans, Tattoo, Motiv, Vorlage.

Ein Kinder-Tattoo kommt für Tattoo-Fans in der Regel erst dann in Betracht, wenn sie selbst Kinder haben, denn ohne den Bezug auf ein eigenes Kind machen Tattoo-Vorlagen oder Tattoo-Motive doch keinen rechten Sinn. In der Regel ist ein Kinder-Tattoo ein Liebesbeweis.

Was gestern noch jung und neu war, ist morgen schon alt. Manche Menschen antworten auf die Frage nach dem Sinn des Lebens: »Meine Kinder glücklich aufwachsen zu sehen.«
Für Eltern bleiben Töchter und Söhne immer und ewig die kleinen Kinder. Sie machen einem zwar oft den alltäglichen Ärger, aber sie machen noch mehr Freude und bleiben immer ein Teil von einem selbst. Selbst, wenn sie das elterliche Nest verlassen, bleiben Kinder immer im Herzen der Eltern. Was liegt näher, als sie auch als Bild auf der Haut zu tragen? Kinder-Tattoos symbolisieren die innige Bindung und die tiefe Liebe zu der Tochter oder dem Sohn. Menschen, die solche Tattoos tragen, besitzen ein sehr positives soziales Verhalten mit großem Familienbewusstsein. Tattoos von Kindern  werden in der Regel im Stil Realistik und in nicht zu großem Format gestochen. Meistens bleiben sie das einzige Tattoo des Trägers. Darum findet man es selten bei umfangreichen Tattoo-Szenen.

Der vorstehende Text ist aus dem zweimonatlich erscheinenden Vorlagen-Magazin „Tattoo-Scout“, Ausgabe 5.

Darin befindet sich eine große Tattoo-Galerie über viele Seiten mit Tattoo-Vorlagen und Tattoo-Motiven von Kindern, angefangen beim Baby-Tattoo bis hin zum Knaben-Motiv. Es sind fast alles Kinder-Portraits bzw. Tattoos von Kinder-Gesichtern. Beim Durchblättern ist man erstaunt, welche Vielfalt an Kinder-Tattoos möglich ist. Es fängt schon beim Baby-Tattoo an: Mal ist das Kinder-Gesicht mit Lätzchen, mal mit Schnuller zu sehen oder das Baby-Tattoo hat Engel Flügel. Andere Kinder-Motive sieht man mit Schleifen oder mit einem Blumenmeer verziert. Was fast alle gemeinsam haben: ein fröhliches Lachen. Und das macht Kinderbilder auch für Betrachter sehr sympathisch.

Warum Kinder-Tattoos häufig verlangt werden, hat unterschiedliche, oft gegensätzliche Gründe. Der eine möchte z.B.: den Moment der Geburt seines Kindes mit dem Kinder-Tattoo für ewig und alle Zeiten auf seiner Haut tragen, ein anderer hat sein Kind verloren und möchte es in Erinnerung bei sich haben, als Zeichen, immer noch mit ihm verbunden zu sein. Der nächste will seinem Kind vielleicht sagen: „Schau, du bist nicht nur in meinem Herzen, sondern auch unauslöschlich auf meiner Haut.“

Darum kann man sagen, dass ein Kinder-Tattoo in der Regel ein Erinnerungs-Tattoo und ein Liebesbeweis ist.

Mögliche Schreibweise: Kinder-Tattoo, Kinder Tattoo, Kindertattoo.

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen