Connect with us

LEXIKON

Implantation

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Implantation, Körperschmuck, Piercing, Implante. 

Bei der Implantation als Köperschmuck wird die Haut aufgeschnitten und Figuren und Formen aus Stahl, sogenannte Implante, werden unter der Haut eingesetzt (implantiert). Scharfkantiges ist hierbei natürlich tabu.

Implantatstahl, auch Chirurgenstahl genannt, wird nicht nur für derartige Impantate, sondern auch z. B. für Piercingschmuck verwendet. Er ist absolut hautverträglich und enthält keine allergiefördernde Stoffe wie z. B. Nickel. Für Implantate wird häufig auch Titan verwendet.

Up Next:

Implants

Don't Miss:

Hund

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen