Connect with us

LEXIKON

Intim-S. – Götter

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Intimschmuck Götter, Lingam und Yoni, Juwelen für die Juwelen – Der Mensch betrachtet seine Geschlechtsteile, die primären sowohl als auch die sekundären, als ein hervorzuhebendes Teil seines Körpers, denen eine besondere Aufmerksamkeit zu schenken und vor Verletzungen in besonderem Maße zu schützen ist. Eben die Juwelen des Körpers.

Die überbrachten Liebeslehren der alten Inder, in denen Lingam, das männliche und Yoni, das weiblich Geschlecht zusammen gehören, oder die Lehren des Tantra, des Kamasutram, die Weisheiten des Buddhismus und der japanischen Zen-Wissenschaften, alle diese haben den Menschen viele Möglichkeiten des geschlechtlichen Zusammenlebens gegeben und haben auch heute noch reale Hintergründe.

Zu allen Liebestechniken gehört in unseren Augen auch der Intimschmuck, der aus eben diesen asiatischen Räumen stammt, wie man an den Bezeichnungen der Ringe erkennen kann. Der historische Gedanke, diesen Schmuck in das Sexualleben einzufügen war, daraus Lüste und Gelüste zu aller Wohlbefinden zu ziehen.
Reinhard Wilhelm von der Firma Erosart (verstorben Anfang 2010), als einer der Wegbereiter der europäischen Intimschmuckszene, hat in den Jahren seiner Asienbesuche aus diesem vollen Maße geschöpft und seinen Schmuck eben aus diesen Erfahrungen heraus kreiert. Der Erfolg seiner Arbeit und seines Schaffens gab ihm und seiner Partnerin recht.
Abgeflaute Beziehungen, die Gewohnheit einer Ehe, das Nachlassen des Reizes in einer Partnerschaft, das kann man mit Intimschmuck leicht überbrücken und zu neuem Glanze führen.
Der Reiz des Neuen, das Beschäftigen mit dem Geschlecht und dem des Partners, die elegante, daraus resultierende Sexualität, die einem vorher nicht bekannt war, und last not least, die gesteigerte Gefühlswelt und ein erhebendes Selbstwertgefühl, bzw. Bewusstsein, das kann man mit Intimschmuck erfahren und ausleben.

Mehr! Eine umfangreiche Aufstellung von Abheilzeiten zu verschiedensten Piercings und Intim-Piercings findet man unter dem Suchbegriff Abheilung .
Klicke dazu bitte auf Abheilung .

Mehr! Weitere Erklärungen zu Intimschmuck findet man in der Übersicht mit dem Vorzeichen Intim-S.-, zum Beispiel Intim-S.-Probleme – Intim-S.-Brustwarzen – Intim-S.-Götter – Intim-S.-Eichelring – Intim-S.-Vulva – Intim-S.-Freum – Intim-S.-Prinz-Albert oder Intim-S.-Stretching usw.

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen