Connect with us

LEXIKON

Geometrik

Zurück zur Tattoo-Lexikon-Übersicht

Geometrik, Geometric, Raumlehre, Bedeutung, Motive, Vorlagen

Im Bereich der Tätowierungen steckt hinter dem Begriff Geometrik die gleiche Bedeutung, wie früher das Wort Raumlehre.

Geometric oder Raumlehre ist ein Teilgebiet der Mathematik, das sich mit ebenen und räumlichen Gebilden befasst. Dabei muss nicht das komplette Tattoo-Motiv aus geometrischen Elementen bestehen. Es handelt sich zur Zeit vielmehr um ein Zusammenfügen von Einzel-Vorlagen zu einem Gesamt-Motiv. Dabei wird zum Beispiel das Motiv einer Rose mit geometrischen Kreisen, Dreiecken, Quadraten oder einzelnen Linien umrahmt. Zu den geometrischen Elementen gehören unter anderem Kreis, Dreieck, Viereck, Sechseck Prisma, Kugel, Würfel, Zylinder, Quader, Kegel und Pyramide.
Da der Tattoo-Style Geometrik im Jahr 2019 mit zu den gefragtesten zählte, konnte man ihn besonders auf Tattoo-Conventions, und dort bei Contests, häufig sehen. In den Tätowiermagazinen Tattoo-Spirit und Tattoo Scout werden immer wieder mehrseitige Tattoo-Galerien mit dem Tattoo-Stil Geometric gezeigt. Der Kruhm-Verlag aus Rheinberg hat ein 80-seitiges Tattoo-Vorlagen-Buch als professionelles Sketchbook mit unzähligen Motiv-Ideen dieser Richtung auf den Markt gebracht. Der Buchtitel lautet „GEOMETRIC„, und es wird für 29,90 Euro im Handel und im Sina-Shop angeboten.

Zurück zur Tattoo-Lexikon-Übersicht

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen