Connect with us

LEXIKON

Mexican-Styles

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Mexican-Styles, Mexican Tattoo Style, Mexican-Stil, Sugar Skull, La Catrina – Der Mexican-Styles stellt männliche und weibliche Köpfe in verzierter Form dar, wobei das weibliche Gesicht mit Haut und einer Totenkopf-ähnlichen Bemalung verziert ist, und der männliche Kopf einen reiner Totenschädel mit Verzierungen darstellt.

Einer der höchsten Feiertage in Lateinamerika ist der Dia de los Muertos, der Tag der Toten. An ihm wird in bunten Feierlichkeiten der Verstorbenen gedacht. Dias de los Muertos ist der Tag am Ende der Erntezeit, an dem die Toten aus dem Jenseits wieder zu ihren lebenden Freunden und Verwandten kommen, und mit ihnen in einer rauschenden Feierlichkeit tanzen, essen und trinken.

In den USA bereits der totale Renner und für dieses Jahr auch in Deutschland absolut im Trend: Tätowierungen im Mexican-Style. Diese Stilrichtung ist eine Mischung aus Lettering (Schrift-Tattoos), realistischen- und comichaften Motiven. Obwohl sie in erster Linie den Tod zum Thema haben, sind sie dennoch Motive mit durch und durch positivem Charakter.

Mexican-Styles in der Tätowierung

Mexican Styles in Bezug auf die Tätowierung enstanden aus den Sugar-Skulls, den weiblichen und männlichen Totenkopf-Leckereien. Beide Köpfe werden als Süßigkeiten nachgebildet, die aus Zucker, Marzipan oder Schokolade angeboten werden. Der Mexican Styles ist der Oberbegriff für die beiden Untergruppen
a) La Catrina – diesbezüglich sind die geschminkten Frauen-Gesichter gemeint, die oft auch als angedeuteter Totenschädel dargestellt werden. Die Verzierungen sind zum Teil Blumenähnlich, aber auch wie kleine Ranken oder bizarres Blattwerk dargestellt. Über den Lippen liegen meist senkrechte Linien, die den Eindruck erwecken, als seinen sie Lippen mit dünnem Garn zugenäht.
b) Sugar-Skull , auch Calavera genannt, zu deutsch Zuckerschädel. Die Darstellung ist ähnlich wie bei der Darstellung einer La Catrina, jedoch handelt es sich hier nicht um ein Frauengesicht, sondern um einen reinen Totenschädel,, in der Regel männlicher Natur, mit Schneuz und Sombrero,

Mehr! Weitere Ausführung findet man unter dem Suchbegriff Sugar-Skull .
Klicke dazu bitte auf Sugar-Skull .

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Up Next:

Michaelis Raute

Don't Miss:

Messe

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen