Connect with us

LEXIKON

Tätowier-Maschine

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Eine Tätowiermaschine ist das Haupt-Handwerkszeug jedes Tätowierers. Tätowiermaschinen werden über ein zwischengeschaltetes Netzteil mittels Strom versorgt. Dabei unerscheidet man zwischen Spulenmaschine und Rotarie. Außerdem unterscheidet man zwischen Shader für Schattierungen und Linier für Linien.

Das Grundmodell einer Tat-Gun , bzw. Tätowiermaschine war ein ähnliches Gerät, das jedoch für das Gravieren von Gegenständen entwickelt worden war. Es war Thomas A. Edison , der dieses Gerät 1876 in den USA mit der Bezeichnung Stencil-Pens patentieren ließ.

Dann entdeckte Samuel O’Reilly, dass die Maschine von Edison nach Umbau die Möglichkeit bot, Tinte unter die Haut zu stechen. Erstmals im Jahre 1891 ließ sich Samuel O`Reilly eine Tätowiermaschine, eine Tattoo-Gun patentieren. Eine Tattoo-Gun wird elektrisch betrieben. Dabei wird über einem Magneten eine Sprungfeder angezogen und wieder losgelassen. Diese Bewegung wird auf die Tattoo-Nadeln übertragen.

Es gibt verschiedene Tätowiermaschinen . Die für Schattierungen werden Shader genannt. Shader tätowieren mit einer Nadelgeschwindigkeit von 800 Stichen/p.min. Die Stiche werden auch Liner genannt. Eine Tätowiermaschine für Linien wird Liner genannt, ebenso wie die Stiche selbst. Liner haben eine Nadelgeschwindigkeit von 3500 Stichen/p.min. Inzwischen arbeiten aber viele Tätowierer mit Tat-Guns bzw. Tattoo-Guns , mit denen man Schattierungen ebenso wie auch Linien tätowieren kann. Bei den meisten neuen Maschinen gibt es die Möglichkeit, sowohl die Nadeltiefe, die Geschwindigkeit und auch die Stärke des Vorganges einzustellen.

Siehe dazu auch die Suchbegriffe: Tattoo-Gun, Tätowiermaschine , Shader, Samuel O’Reilly, Schattierung, Linien, Tattoo-Lexikon, Tat-Gun, Thomas A. Edison. Der aus dem Englischen kommende Ausdruck Tattoo-Gun oder Tat-Gun ist unter den Tätowierern verpönt. Sie sagen, dass sie keinen Tätowier-Revolver in der Hand haben.

Dieses Tattoo-Lexikon wird stetig mit neuen Tattoobegriffen erweitert. Wer neue Begriffe kennt oder zu bestehenden Tattoobegriffen etwas Zusätzliches sagen kann, sollte uns das mitteilen. Das kommt unserem Tattoo-Lexikon zugute und damit auch allen Interessierten.

Zurück zur Lexikon-Übersicht

Up Next:

Tätowierung

Don't Miss:

Tätowiermagazin

Wikipedia

LEXIKON

Wand Tattoo

LEXIKON

Wassertier

LEXIKON

Waffen

LEXIKON

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen