Connect with us

LEXIKON

Wannado

Zurück zur Tattoo-Lexikon-Übersicht

Wannado, Wunsch-Tattoo, Kundenwunsch, Bedeutung, Flash, Vorlage

Unter Wannado versteht man eine Tattoo Vorlage, die ein Tätowierer nicht auf einen Kundenwunsch erstellt hat, sondern aus eigenem Antrieb, weil er dieses Motiv gerne einmal stechen möchte.

Wannado ist die Verniedlichung des Englischen „Want to do“, was so viel heißt, wie „möchte machen“. Tätowierer sind creative Künstler, die vor allem auch eigene schöpferische Ideen haben. Da ist es ohne Bedeutung, um welchen Tattoo-Style es sich handelt, egal, ob es um Oldschool, Newschool, Biomechanik, Asia, Black and grey, Maori, Fantasy, Realistic oder Lettering geht. Ein richtiger Tattoo-Künstler möchte nicht nur Schädel und Anker tätowieren. Er hat unendliche Möglichkeiten, in denen er sich verwirklichen möchte. Da gibt es die verschiedensten Style-Untergruppen, wie Religion, Drachen, Blackwork, Traditional, Neo-Traditional, Celtic, Ornamentic, Traditional-Tribal, Modern-Tribal, Ethno, Horror, Comic, Dot-Work, Tebori, Biker-Tattoos, Haida, Oriental oder Mexican Styles. Erstellt ein Tätowierer ein Wannado, präsentiert er diese Motiv-Vorlage in der Regel seinen Kunden, die sich diese Tattoo-Vorlage bei Gefallen gerne tätowieren lassen können. Mehr Informationen über Tattoo-Styles, ihre Herkunft und ihre Bedeutungen findet man unter dem Suchbegriff TATTOO-STIL.

Zurück zur Tattoo-Lexikon-Übersicht

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen