Connect with us

NEWS

Ex-Schalker Sane mit Selfie-Tattoo

Selbstbewusst oder selbstverliebt? – In der englischen Premier-League ist der Ex-Schalker Leroy Sane durchaus erfolgreich und sorgt mit seiner eindrucksvollen Spielstärke bei den Zuschauern und den Clubkollegen für viel Freude. Als Tattoo hat sich der junge Offensivspieler etwas ziemlich ungewöhnliches ausgedacht.

Auf dem kompletten Rücken trägt Leroy neuerdings ein Black & Grey Motiv das niemand geringeren als sich selbst beim Torjubel zeigt. Während die einen von einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein sprechen, tendieren die anderen eher dazu es überhebliche Selbstverliebtheit zu nennen.

In das Motiv hat Leroy ein paar interessante Details einbauen lassen: Die Postleitzahl von Bochum-Wattenscheid: „44866“. Da ist der junge Spieler nämlich aufgewachsen. Die Umrisse der beiden Heimatländer (Deutschland und Senegal) seiner Eltern zu erkennen . Über den beiden Länderumrissen steht ein Himmelstor, das für seinen Glauben steht.

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen