Connect with us

TATTOO-NEWS

Panzerechsen zu Ehren des berühmten Crocodile Hunter

Am 04. September 2006 verstarb der weltbekannte Tierkenner und Dokumentarfilmer Steve Irwin an den Folgen eines Stachelrochen-Angriffs. Irwin war als der Crocodile Hunter bekannt und ihm zu Ehren zeigen wir euch eine große Auswahl an unterschiedlichen Krokodil-Motiven.

Das Krokodil ist eines der seltsamsten aber auch gefährlichsten Lebenwesen denen man in der Wildnis begegnen kann. Krokodile zählen zu den letzten noch lebenden Tieren der Gattung der Archosaurier. Erstaunlicherweise haben Krokodile eine sehr enge Verwandschaft mit Vögeln, die sich zum Beispiel anhand identischer Merkmale des Herz-Kreislauf Systems nachweisen läßt. Trotz dieser anatomischen Ähnlichkeiten fliegen Krokodile nicht besonders gut, zumindest nicht ungewöhnlich weit.

Obwohl Krokodile nur vier Füße haben und über keinerlei Kettenantrieb verfügen, werden sie dennoch umgangssprachlich als Panzerechsen bezeichnet, was höchstwahrscheinlich an den harten Knochenplatten auf ihrem Rücken liegen mag. Der Körperbau heutiger Krokodile ist besonders durch ihr Leben im Wasser geprägt. Flache Körperhöhe, größere Breite, mit bis zu einer Tonne Körpergewicht. Ausgewachsene Exemplare erreichen eine Länge bis zu sieben Meter.

Der Crocodile Hunter Steve Irwin starb am 04. September 2006 bei Unterwasseraufnahmen am berühmten Great Barrier Reef an den Folgen des Stichs eines Stachelrochens ins Herz. Der Angriff erfolgte für Irwin und das Drehteam vollkommen unerwartet. Laut seinem Freund und Kameramann waren Irwins letzte Worte „I’m dying“ („Ich sterbe“). Die Video-Aufnahmen des tödlichen Unfalls wurden auf ausdrücklichen Wunsch der Familie vernichtet.

Irwin wurde auf dem Gelände des Australia Zoo beigesetzt, der genaue Ort des Grabes ist nur dem engsten Familienkreis bekannt.

Ich hätte nie gedacht dass Tattoos mein Leben derart verändern würden

ENTERTAINMENT

Die kunstvollen Fantasie Welten des Andrey Lukovnikov

Tätowierer

Tattoo-Scout Ausgabe 76 jetzt im Handel

TATTOO-SCOUT

Dänische Freehand Dark Art zum Fürchten

Tätowierer

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen