Connect with us

TATTOO-NEWS

Alles Gute zum 119. Geburtstag Satchmo

Am 04. August 1901, also vor 119 Jahren wurde Louis, Daniel Armstrong im amerikanischen New Orleans geboren. Der weltbekannte Jazzmusiker, Sänger und Schauspieler hatte wie kaum ein anderer die Musiker seiner eigenen und auch Künstler folgender Generationen beeinflusst.

Armstrongs Spitzname „Satchmo“ ist eine Verkürzung von Satchel mouth (zu deutsch etwa „Taschenmund“), eine Anspielung auf die Größe seines Mundes. Wenn man an Armstrong denkt, hat man stets das Bild des Trompetenspielers mit den dicken Backen vor Augen. Unsterblichen Weltrum erlangte er aber nicht etwa mit seinem Lieblingsinstrument, sondern mit dem Lied „What a Wonderfull World“ (komponiert von David Weiss und Bob Thiele, siehe Video oben).

Zur Hochzeit seines musikalischen Erfolges. scheute Armstrong nicht davor sich politisch zu Wort zu melden. Zusammen mit weiteren Stars des Jazz wie Dizzy Gillespie und Duke Ellington nutzte Armstrong oftmals seine Popularität und seine Tourneen, um für die Menschenrechte afroamerikanischer Mitbürger zu fordern.

Louis Armstrong starb 1971 in New York im Alter von gerade einmal 69 Jahren an einem Herzinfarkt. Sein Grab befindet sich auf dem Flushing Cemetery in Queens.

Polizeieinsatz wird wegen Tattoo fast zur Katastrophe

TATTOO-NEWS

Dunkelrot ist das neue Schwarz

Tätowierer

Ist das Kunst oder kann das weg? Teil 1 Gustav Klimt

ENTERTAINMENT

Tattoo, Idee, Hund, Katze, Einhorn, Newschool Tattoo, Idee, Hund, Katze, Einhorn, Newschool

Kuriose Mini-Motive mit Mr Heggie

Tätowierer

Advertisement
Advertisement

Connect
X