Connect with us

Tätowierer

Klassische Strukturen gemischt mit westlichen Stilmitteln

Anyang ist eine Großstadt in der südkoreanischen Provinz Gyeonggi-do. Sie liegt ca. 20 km südlich der Hauptstadt Seoul. Hier findet man, neben vielen touristischen Attraktionen auch das Studio des Tattoo-Künstlers Hwido.

Klassische Strukturen gemischt mit westliche Stilmitteln – die Arbeiten von Hwido sind bei weitem keine streng traditionell Asiatischen Tattoos, aber sie dienen dem Tätowierer dennoch als Vorbild und Grundgerüst für seine Hautbilder. Näher betrachtet wirken seine Motive, wie Neo-Traditional-Interpretationen der klassischen asiatischen Tattookunst. Auf die Klarheit des Designs legt Hwido ganz besonders großen Wert, wie die folgenden Bilde eindrucksvoll unter Beweis stellen. Mehr Infos: Instagram

ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT
Neelix 300×250
ADVERTISEMENT
Fix Ink 300×250

Schädel Tattoos sind immer noch der heisse Shice!

Tätowierer

Das Märchen von den langen Wartezeiten

ENTERTAINMENT

Künstler malt mit Tattoo Maschine auf Glas

TATTOO-NEWS

Promis, die beim ersten Tattoo weit älter als 40 waren

NEWS

Advertisement
Advertisement

Connect
X