Connect with us

Tätowierer

Neo Traditionals mit Crispy Lennox aus Australien

Tattoo, Idee, Katze, Schädel, Blume, Lettering, Insekt, Mader

Das sich selbst die klassischsten Motivestile in ständigem Wandel befinden, beweisen die so genannten neotraditionellen Tätowierungen. Sie sind eine Fortsetzung der minimalistischen Oldschool Tattoos und erfreuen sich seit einiger Zeit immer größerer Beliebtheit. Ein unglaublich talentierter Vertreter dieser begehrten Stilrichtung ist Chris „Crispy“ Lennox.

Seine professionelle Tattoolaufbahn hat der Australier Chris 2007 begonnen und seit dem nicht nur mit vielen internationalen Top-Künstlern zusammen gearbeitet, sondern auch die halbe Welt bereist. Der bekannte australische Tätowierer Paul Braniff war sein Lehrmeister und Crispy profitierte enorm von dessen 36-jähriger Berufserfahrung. Irgendwann zog es Crispy dann aber doch in die große weite Welt und er verließ den zauberhaften Kanguruh-Kontinent und kam zunächst nach England. Nach gut zwei Jahren im Londoner Tattoostudio Black Garden ist Crispy seit März diesen Jahres wieder in Australien anzutreffen. Aktuell hat er im Studio Third Eye Tattoo in Melbourne seine Zelte aufgeschlagen, um hier die umfangreiche Stammkundschaft mit seinen außergewöhnlichen Motiven zu entzücken.

In den zwei Londonjahren hat Crispy sage und schreibe 30 verschiedene Länder besucht, auf 15 internationalen Tattoo-Conventions gearbeitet und auf seinen langen Reisen, zusammengerechnet ganze 90 Tage in einem Van gelebt. Obwohl Crispy meist traditionelle Motive mit modernen Elementen mixt, also so-genannte Neotraditionals tätowiert, nennt er dennoch Vorbilder aus der Realistic-Liga. Nick Baxter, Nikko Hurtado, Mike DeVries und sogar Bob Tyrrell zählen zu den Künstlern, an denen sich Crispy gerne orientiert.

Neben dem Tätowieren ist das Zeichnen die zweitgrößte Leidenschaft von Crispy und er setzt sich an Leinwände, Zeichenbretter und anderen Medien so oft es irgendwie geht. Hier kann er, ebenso wie auf der menschlichen Haut, seiner bunten Fantasie freien Lauf lassen. Hier kommen ihm auch die besten Ideen, die er dann zusammen mit seinem Kunden als Tätowierung umsetzt. Seine Kunden kommen meist mit dem Wunsch nach mittelgroßen bis großen Tattoos. Kleinigkeiten und komplette Rücken findet man in Crispys Portfolio dann eher selten. Kleine Motive machen im zwar auch Spaß, doch eine gewisse Größe ist schon von Nöten, um entsprechende Details zu verarbeiten.
Crispy Lennox ist einer dieser neuen Tätowierer, die nicht einfach in den Beruf hineingerutscht sind, sondern scheinbar zu dieser kunstvollen Arbeit auserkoren sind.

Chris Lennox, Third Eye Tattoo, 700 Nicholson st, Melbourne, Australien
Web: thirdeyetattoostudio.com,
Tel: +61 3 9486 1333

Und manchmal hat die Konkurrenz einfach recht

TATTOO-NEWS

Black & Grey BDSM Horror Hentai Porno Tattoos

TATTOO-NEWS

Traditionals & Comics mit mediterranem Flair

Tätowierer

Künstler malt mit Tattoo Maschine auf Glas

TATTOO-NEWS

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen