Connect with us

Tätowierer

Realistik Portraits mit spannenden Dotwork Effekten

Der Tattoo-Künstler Alex Sorsa hat eigentlich seine Heimat im russischen Studio Pont Royal Tattoo, mitten in Moskau. Doch die meiste Zeit des Jahres verschlägt es den talentierten Tätowierer in die unterschiedlichsten Länder der Welt.

Solch‘ reiselustigen Künstler führt man in der Szene gerne unter der Kategorie „On the Road“ und Alex ist wirklich ständig auf Achse. Dabei haben seine Reisen weniger mit Rastlosigkeit zu tun, sondern vielmehr, dass Alex die vielen fremden Kulturen und Länder als Inspiration für seine Tattoo-Kunst verwendet.

ADVERTISEMENT

Am liebsten sticht Sorsa Black & Grey Portraits von Frauen. Dabei bringt er die Bilder aber nicht auf eine konventionelle Weise unter die Haut, sondern integriert in den Tattoostil Realistik noch den Dotwork-Style.

ADVERTISEMENT
Molotow 300×250

Speziell bei tieferen Schattierungen sticht Alex keine Farbverläufe, sondern unterschiedlich dichte, einzelne Punkte, die aus zunehmender Entfernung wie eine weiche Fläche erscheinen. Dieser Stil ist ziemlich spektakulär und seine Tattoos wirklich brillant.

ADVERTISEMENT
Neelix 300×250

Seine tätowierten Frauen-Portraits erinnern stark an die Arbeiten von Künstlern wie Boris Vallejo oder auch Victoria Francés. Doch mit der Dotwork-Technik verbindet Alex Sorsa seine Motive zu einem völlig eigenen und wundervollen Stil. Mehr Infos: Instagram

ADVERTISEMENT
Believa – 300×250

Schädel Tattoos in unserer Galerie der Woche

GALERIE

Knallbunte Tattoo Kunst vom Katalanen Canti

Tätowierer

Was Frauen wirklich wollen

ENTERTAINMENT

Celtic Tattoo Motive Celtic Tattoo Motive

Celtic Tattoos mit Sean Parry aus Nord Wales

GALERIE

Advertisement
Advertisement

Connect
X