Connect with us

NEWS

Krebs im Endstadium – Tätowiererin verewigt sich mit ihren Tattoos

Tattoo, Idee, Weiblich, Arm, Bein

Sue hat Brustkrebs – sie wird bald sterben. Aber ihre Tattoos werden weiter leben. Und so versucht die Tätowiererin noch so viele Tattoos wie möglich zu stechen.

Tätowiererin Sue Jeiven kommt aus New York. Sie arbeitet im East River Tattoo Studio in Brooklyn. Sie leidet an Brustkrebs der zu weit fortgeschritten und daher nicht mehr heilbar ist – sie wird bald sterben. Mit jedem Tattoo, das sie noch stechen kann, möchte sie sich mit Hilfe ihrer Kunden, ein Stück weit mehr verewigen, denn auch wenn sie selbst schon lange nicht mehr da ist, so bleibt ihre Kunst doch noch für viele Jahre und Jahrzehnte bestehen.

Als Sue die Diagnose Krebs im Endstadium bekam war sie natürlich zuerst am Boden zerstört und voller Angst. Dann aber begann sie sich selbst Ziele für ihre noch verbleibende Zeit zu setzen. Sie fing an jeden Tag Tattoo-Vorlagen zu zeichnen, sich in ihre Arbeit zu stürzen und so viel wie möglich zu tätowieren. All das half ihr dabei mit ihrer Situation besser zurecht zu kommen. Sie ist dankbar für jede Minute mit ihren Kunden und ihren Freunden. Hier findet ihr noch viele weiterer ihrer Arbeiten: Instagram

Brustkrebs ist eine der Hauptkrebsarten bei Frauen. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen können das Brustkrebs-Risiko bedeutend verringern. Informationen zu diesem Thema findet ihr auch unter: www.krebsgesellschaft.de

Tattoo, Idee, Horror, Alien, Schädel, Venom Tattoo, Idee, Horror, Alien, Schädel, Venom

Die irren Vantablack Tattoos von Eliot Kohek

Tätowierer

41 düstere Death Note Tattoos

GALERIE

Tattoos Beyond The Grave

ENTERTAINMENT

Grosses Kino vom Ende der Welt

Tätowierer

Advertisement
Advertisement

Connect
X