Connect with us

NEWS

Tattoo-Spenden für die „Harten Hunde“

Tattoo, Idee, Stern, Unterarm , Männlich
Foto: Stefaniya Gutovska, shutterstock.com

Im Saarbrücker Tierheim Bertha Bruch waren zwischen dem 27.04 und 12.05 nicht nur die bekannten „Harten Hunde“ am Werk, um das das Tierheim voller Tatendrang zu unterstützen, sondern auch Tattoo & Piercing-Studios aus der Region. Das Studio Remus Tattoo aus Bexbach war zusammen mit dem Star Wars Fanclub „Imperial Order“ vor Ort und sorgte für einen erfolgreichen und kunterbunten Tag.

Die „Harten Hunde“ unter der Leitung von Ralf Seeger sind bereits seit viele Jahren in ganz Europa unterwegs, um Tieren ein besseres Heim zu ermöglichen. Sowohl mit Spenden als auch mit ganz viel Blut und Schweiß, schaffen die Jungs immer wieder nahezu unmögliche Aufgaben. Unterstützt werden sie bei ihren Projekten immer auch von Personen, Firmen und Institutionen. Im Tierheim Bertha Bruch in Saarbrücken waren diesmal auch Tätowierer und Piercer vor Ort. Susanne und Ralf Remus, aus dem Studio Remus Tattoo, Bexbach. Vor Ort wurden für den guten Zweck jede Menge Tattoos und Piercings gestochen. Einfach klasse, wie oft sich Tattoostudios an solchen Charity-Events beteiligen. Mit ihrer Arbeit hat Remus Tattoo nicht nur den jeweiligen Kunden, sondern vor allem auch der Tierheimleitung und den vielen Tieren eine riesen-grosse Freude bereitet.

Foto oben: Stefaniya Gutovska – shutterstock.com

Bei dieser Spendenaktion waren unter anderem auch die Studios Bloody Ink Tattoo, AK 47, Under the Skin, Franks Tattoo Store und Herzblut Tattoo mit Farbe und ganz viel Herz dabei. Eine ganz tolle Aktion, die ihr da alle zusammen gemacht und nach Kräften unterstützt habt – Respekt!

Grosses Kino vom Ende der Welt

Tätowierer

Gewaltverbrechen – Wer kennt diese Person?

TATTOO-NEWS

Endlich – Erste REACH-konforme Farbe angekündigt!

PROFI

Der ägyptische Gott der Toten: Anubis

GALERIE

Advertisement
Advertisement

Connect
X