Connect with us

GALERIE

Wolf Tattoos in unserer Galerie der Woche

Der Wolf ist nicht nur das größte Raubtier aus der Familie der Hunde, sondern auch ein extrem gefragtes Tattoo-Motiv. Weltweit ist das Wolf-Tattoo schon seit vielen Jahren permanent unter den Top-Ten der beliebtesten Motive überhaupt. Aber woran liegt das?

Jagende Völker in Europa und Nordamerika, sahen im Wolf einen ebenbürtigen oder sogar überlegenen Nahrungs-Konkurrenten, dessen Ausdauer und Geschick sie anerkennend bewunderten. Oft wurde der Wolf aufgrund seiner Kraft und Stärke als Schutztier oder als übernatürliches Wesen betrachtet und verehrt. Krieger identifizierten sich mit ihm und trugen den Wolf als Fell-Trophäe oder sein Abbild auf Bannern, Wappen und Schilden.

In den Mythologien unterschiedlichster Kulturen ist der Wolf zahlreich vertreten. Griechen: Die griechische Göttin Hekate, die mit dunkler Hexerei und Zauberei in Verbindung stand, wurde in der bildenden Kunst häufig in der Begleitung von drei Wölfen dargestellt. Der griechische König Lykaon wurde von Zeus in einen Wolf verwandelt.

Römer: Die legendären Gründer der Stadt Rom, Romulus und Remus, sollen von einer Wölfin gesäugt und aufgezogen worden sein. Germanen: In der germanischen Mythologie wird der Gott Odin von zwei Raben und den Wölfen Geri und Freki begleitet, die sich auf die gefallenen Leichen einer beendeten Schlacht stürzen. Sonne und Mond werden von den Wolfsbrüdern Skoll bzw. Hati gejagt. Germanischen Ursprungs ist auch die Figur des Werwolfs. Indianer: Die nordamerikanischen Schoschonen glaubten, dass Kojoten und Wölfe die Welt geschaffen hätten und die Toten ihres Stammes in deren Reich einkehren würden. Auch in der Literatur findet man den Wolf in vielen Rollen, zum Beispiel im Dschungelbuch, im Rotkäppchen-Märchen, in etlichen Disney-Comics (Die drei kleinen Schweinchen).

Wolf-Motive werden meist in den Stilrichtungen Realistik, Oldschool und Comic gestochen. Aber auch Geometrik- und Watercolor-Tattoo finden Wölfe immer mehr Fans.
Als Tattoo hat das Wolf-Motiv gleich mehrere Bedeutungen. Es steht für Kraft, Stärke sowie Schutz und Treue. Ein knurrender oder aggressiver Wolf steht für das Rebellische des Trägers. Ein heulender Wolf hingegen symbolisiert die Familienverbundenheit, das Heulen ist das Band zwischen den Mitgliedern des Rudels. Der Wolf ist ein überaus geschickter und ausdauernder Jäger, daher steht das Wolf-Tattoo auch für Kreativität und Willenskraft.

Engel Tattoos in der Galerie der Woche

GALERIE

Andy Black – Über lustige und seltsame Tattoos

TATTOO-NEWS

Und manchmal hat die Konkurrenz einfach recht

TATTOO-NEWS

Black & Grey BDSM Horror Hentai Porno Tattoos

TATTOO-NEWS

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen