Connect with us

GALERIE

Crazy Tattoos: Bierdosen, die unter die Haut gehen

Und immer dann, wenn man denkt, man hätte schon alles gesehen. Die Beweggründe für eine Tätowierung sind so zahlreich, wie die Anzahl der möglichen Motive. Doch manchmal findet man Motive, denen man eigentlich nicht zugetraut hätte, sie ein zweites Mal zu finden.

Für eine Vielzahl durstiger männlicher Tattoo-Fans ist diese Bierart so etwas wie in Dosen abgefülltes, flüssiges Glück. Dabei wird bei manchen Körperkunst-Begeisterten der Wunsch nach einem Motiv geweckt, mit dem man die große Liebe zum isotonischen Vollkornsprudel angemessen darstellen kann.

Die Bierdose wird meist in den Stilrichtungen Newschool und Realistik tätowiert und ist dabei gar nicht soooo selten, wie man annehmen könnte. Hier haben wir ein paar schöne Beispiel für euch, Prost!

Die kunstvollen Fantasie Welten des Andrey Lukovnikov

Tätowierer

Tattoo-Scout Ausgabe 76 jetzt im Handel

TATTOO-SCOUT

Dänische Freehand Dark Art zum Fürchten

Tätowierer

Shibari: Die erotischen Bondage Tattoos

GALERIE

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen