Connect with us

NEWS

Yoji Harada völlig unerwartet verstorben

Tätowierer, Miami-Ink, Yoji-Harada

Was für eine traurige Woche für die internationale Tattoo-Szene. Erst am Montag verstarb Tattoo-Pionier Lyle Tuttle und nur einen Tag später, am 26. März verloren wir Yoji Harada.

Yoji war den meisten von uns als Tattoo-Azubi aus der berühmten TV Serie Miami Ink bekannt. Zusammen mit seinen Kollegen Ami James, Chris Garver und Kat von D, sorgte er zwischen 2005 und 2008 für einen riesigen Boom in der Tattoo-Szene. Er besuchte mit seinen Freunden mehrere Male die Tattoo-Messe in Dortmund und war bei Tattoo-Fans und Tätowierern gleichermaßen beliebt.

Foto oben: TLC.com.

Jetzt ist Yoji im Alter von gerade einmal 46 Jahren völlig unerwartet gestoben. Die genaue Todesursache steht bislang noch nicht fest.

Es sind nicht alle Köche, die lange Messer tragen

Tätowierer

Polizeieinsatz wird wegen Tattoo fast zur Katastrophe

TATTOO-NEWS

Handflächen Tattoos: Ja? Nein? Vielleicht?

RATGEBER

Don’t do this: Mileys Liebes-Tattoo schon nach Tagen

TATTOO-NEWS

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen