Connect with us

NEWS

Tätowierer verunglückt bei Suspension schwer

Robbie Ripoll hat 20 Jahre Berufserfahrung auf dem Buckel und ist jetzt durch eine Tattoo-Messe um eine definitiv ungewollte Erfahrung reicher. Auf der diesjährigen Kansas City Art Convention ist der aus Florida stammende Tätowierer bei einer sogenannten Suspension Show sehr schmerzhaft verunglückt.

Neben dem Tätowieren sind Body Suspensions die große Leidenschaft des Amerikaners. Dabei folgt diese Art der Körperkunst den alten Ritualen der berühmten Crow Indianer. In der modernen Variante der Suspension werden den Probanden Haken durch die Haut des Rückens gestoßen, um die Teilnehmer dann mit Seilen vom Boden zu ziehen und sie eine Zeit lang völlig frei in der Luft schweben zu lassen.

Die menschliche Haut ist extrem dehnbar und hält diesem Ritual normalerweise problemlos stand. Im Fall von Robbie Ripoll ging jedoch alles schief. Er hatte diese Suspension schon dutzende Male vollzogen und zunächst baumelte er auch planmäßig unter dem aufgebauten Metallgestell. Dann machte er den Fehler bis zu eine der Standbeine des Gestells zu schwingen und zu versuchen daran hochzuklettern. Als er abrutschte war das Seil an seinem Rücken nicht wie zwingend notwendig, auf Spannung. Sein Fall riss glücklicherweise nicht die Haken aus seinem Rücken sondern zerteile lediglich das Seil. Das große Pech von Ripoll war jedoch der Aufprall aus eigentlich geringer Höhe auf einen relativ weichen Boden. Er knickte derart unglücklich um, dass er sich sowohl eine Trümmerbruch des rechten Sprunggelenkes, als auch einen offenen Schien- und Wadenbeinbruch zuzog.

Das Video ist nicht unbedingt für schwache Nerven, Mägen oder kleine Kinder geeignet. Anschauen daher auf eigene Gefahr.

Und weil Amerika (Ironiemodus an) ein so großartiges Land ist, indem zwar jährlich 700 Milliarden Dollar für Militär-Rüstung ausgegeben werden, während sich gleichzeitig die meisten Bürger noch nicht einmal eine Krankenversicherung leisten können, musste Ripolls Frau Donna jetzt eine Spendenaktion ins Leben rufen, damit wenigstens ein Teil der Kosten für die notwendige Operation und die anschließend Physiotherapie bezahlt werden können.

Tattoo, Idee, Manga, Newschool, Comic, Totoro, Pokemon, Wal, Schiff Tattoo, Idee, Manga, Newschool, Comic, Totoro, Pokemon, Wal, Schiff

Die tätowierten Kunst-Kollagen von Sangjin

GALERIE

2.630 Nadelmodule durch den Zoll in Düsseldorf beschlagnahmt

NEWS

Tattoo, Idee, Anker, Baby, Brust Tattoo, Idee, Anker, Baby, Brust

Vater will Baby tätowieren lassen um es zu schützen

NEWS

Schrotti stört die meisten meiner Kunden nicht

LIFESTYLE

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen