Connect with us

NEWS

US-Rapper Nipsey Hussle erschossen

Der amerikanische Rapper Nipsey Hussle ist tot. Laut dem Nachrichtensender NBC wurde Nipsey gestern in Los Angeles (Kalifornien) erschossen.

Ein Pressesprecher der örtlichen Polizei bestätigte, dass es eine Schießerei mit einem Toten und zwei Schwerverletzten gegeben habe. Der Täter sei laut Polizeibericht auf der Flucht.
Der amtierende Bürgermeister von LA bestätigte am Sonntagabend den Tod von Nipsey Hussle. Wenige Stunden vor seinem Tod hatte der 33-Jährige noch auf Twitter geschrieben, es sei ein Segen starke Feinde zu haben. Auf seiner Instagram-Seite mit über 3,5 Millionen Followern bekunden viele Fans ihr Beileid.

Bekannt geworden ist Nipsey Hussle mit Hilfe des legendären US-Musikers Jay-Z. Hussles Debut-Album „Victory Lab“ war erst im Februar für einen Grammy nominiert worden. Musik-Kollegen wie zB Snoop Dogg zeigen sich im Web bestürzt über den gewaltsamen Tod ihres Freundes.

Es sind nicht alle Köche, die lange Messer tragen

Tätowierer

Polizeieinsatz wird wegen Tattoo fast zur Katastrophe

TATTOO-NEWS

Handflächen Tattoos: Ja? Nein? Vielleicht?

RATGEBER

Don’t do this: Mileys Liebes-Tattoo schon nach Tagen

TATTOO-NEWS

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen