Connect with us

TATTOO-NEWS

Die Tattoo Community trauert um Jayce Wallingford

Der bekannte US-Tattoo-Artist Jayce Wallingford ist am Sonntag plötzlich und unerwartet verstorben. Der junge Künstler widmete sich hauptsächlich Black & Grey Arbeiten mit Collagen aus floralen Elementen und Ornamentik und galt international als außerordentlich beliebter Künstler und Kollege.

Besonders auffällig bei den Tattoo-Arbeiten von Jayce waren die unglaublich cleanen Designs. Für Jayce stand die Kunst an oberster Stelle, gemeinsam mit der Zufriedenheit seiner Kunden. Seine Einstellung zum Tätowieren erklärte sich am allerbesten in seinen eigenen Worten: „I was born and raised in the arms of an artist, my mother. And since before I can remember, she showed me countless ways to interact with the world around me through art and craft. She taught me how to manifest my imagination, work through emotions, and connect with people through creativity. Art has been heavily ingrained in every aspect of my life, it is what I know and love. Tattooing is not just my job, it is a way for me to connect with the people and world around me. Tattooing makes me happy, and I work hard to make sure my tattoos make my clients happy too. I am blessed to be called a tattooer, and will continue to do what I love. :)“

Die internationale Tattoo-Szene trauert erneut um einen großartigen Künstler, der viel zu früh von uns gegangen ist. Die genaue Todesursache ist bis dato nicht bekannt. Im Internet nehmen viele Kunden und Kollegen von Jayce Abschied von einem großartigen Tätowierer und Freund.

Crazy Tattoos: Bierdosen, die unter die Haut gehen

GALERIE

Sketch Style Tattoos – Tattoo-Kunst der ganz besonderen Art

Tätowierer

Luigi, der digitale Tattoo Zwilling

GALERIE

Schrotti stört die meisten meiner Kunden nicht

TOP-THEMEN

Advertisement
Advertisement

Connect
X