Connect with us

TATTOO-NEWS

Sportler mit zuviel Testosteron im Blut

Die Playoffs der aktuellen Football-Saison sind in vollem Gange und alles wartet auf das große Endspiel, den Super Bowl. Der Weg dorthin war nicht für alle Teams erfolgreich und so mancher Sportler musste in der langen Saison ordentlich einstecken.

American Football wird von vielen beschrieben als Schach auf einem Rasen, mit Kühlschränken und Schubsen. Im Spiel der Pittsburgh Steelers gegen die Cleveland Browns wurde aus einem normalen, sportlichen Gerangel dann leider doch mehr.

Myles Garrett, Verteidiger der Browns geriet in einem Duell mit Steelers Quarterback Mason Rudolph aneinander, riss diesem den Helm vom Kopf und schlug mit selbigen auf seinen Kontrahenten ein (siehe Video oben). Garret wurde umgehend vom Spiel disqualifiziert und anschließend für den Rest der kompletten Saison gesperrt. Gegen seinen Verein, die Cleveland Browns, wurde zudem noch eine Strafe von 250.000 Dollar ausgesprochen.

Das Tattoo wurde von Mike Hamill aus den USA gestochen und erlangte ziemlich große, mediale Aufmerksamkeit, denn es ist zwar keine Seltenheit, dass sich Sportfans ihre Idole, Pokale oder einzelne Szenen tätowieren lassen, doch eine so wüste Prügelei dürfte als Tattoo schon ziemlich einmalig sein.

Ein weiteres cooles Football-Tattoo mit einer sehr interessanten Story findest du unter dem folgenden Link: The Philly Special

Ziemlich schräge Grusel Tinte aus Toronto

Tätowierer

Absoluter Gipfel der Glitzer Bling Bling Tattoos

Tätowierer

Chris Rigoni ist kein One Trick Pony

Tätowierer

Psychedelische Tattoo Kunst aus halluzinatorischen Welten

Tätowierer

Advertisement
Advertisement

Connect
X