Connect with us

TATTOO-NEWS

Im Kino & auch im Tattoo Studio: Eiskönigin mega beliebt

Seit ein paar Tagen erst läuft der neue Animationsfilm „Die Eiskönigin 2“ in den internationalen Kinos. Schon der erste Teil des Disney Abenteuers war extrem erfolgreich, doch das neue Sequel bricht alle Rekorde, nicht nur an der Kinokasse.

Mit Filmfortsetzungen ist es immer eine schwierige Angelegenheit – in den meisten Fällen bleiben sie doch hinter den Erwartungen der Zuschauer und auch der Filmbosse zurück. Doch manchmal topt der zweite Teil auch seinen Vorgänger, so wie im Fall des Disney Animationsfilm „Die Eiskönigin 2“.

Sechs Jahre liegt bereits das erste Abenteuer der Schwestern Anna und Elsa zurück. Der neue Teil lockte dabei fast alle alten Fans, als auch viele neue in die Kinos. Aber auch die Tattoostudios merken die Tätowierer für die Stilrichtung Newschool einen extremen Anstieg von Kundenwünschen bezüglich dieses Films.

Meist ist es Königin Elsa, die von weiblichen Tattoo-Kunden gewünscht wird, aber auch der Schneemann Olaf ist ein sehr oft gestochenes Motiv. Vor allem der lustige Eishaufen, in der deutschen Version von Hape Kerkeling gesprochen, ist ein sehr variabler Zeitgenosse, da er im Grunde in allen Größen und Formen tätowiert werden kann. Für Elsa und Anna braucht ein Tattoo-Künstler schon ein wenig mehr Fläche auf dem Kunden, um alle notwendigen Details zu ermöglichen.

Crazy Tattoos: Bierdosen, die unter die Haut gehen

GALERIE

Sketch Style Tattoos – Tattoo-Kunst der ganz besonderen Art

Tätowierer

Luigi, der digitale Tattoo Zwilling

GALERIE

Schrotti stört die meisten meiner Kunden nicht

TOP-THEMEN

Advertisement
Advertisement

Connect
X