Connect with us

TATTOO-NEWS

1.5 Milliarden Hindus und Buddhisten über Nacht zu Nazis geworden?

Foto oben: Niks Ads

Es ist Sommer und sensations-technisch ist das für die Tageszeitungen auch immer die sogenannte „Saure-Gurken-Zeit“ oder auch das „Sommerloch“, soll heißen, da passiert nie viel, dann müssen eben Schlagzeilen produziert und provoziert werden. Genau so geschehen jetzt in einer bekannten deutschen Tageszeitung, die leider oft nach dem Motto „Randale statt Recherche“ arbeitet.

Die Überschrift des aktuellen Online-Artikels der Tageszeitung lautet dann dementsprechend auch: „Hakenkreuz-Skandal bei Berliner Tattoo-Convention“. Gemeint war eine junge Dame, die bei dem bekannten „Tattoo-Queen Contest“ zwei Tattoo-Symbol auf ihren Oberschenkeln zeigte. Was der guten Tageszeitung vielleicht nicht entgangen wäre, wenn sie den Begriff Hakenkreuz wenigstens nur ganz kurz bei Wikipedia nachgeschlagen hätte, dass es sich in diesem Fall um sogenannte Swastika Symbole handelt. Diese Swastikas stammen nicht etwa aus der Feder von Onkel Adolf, sondern sind weit mehr als 12.000 Jahre alt und im heutigen Hinduismus und Buddhismus als Glücksbringer weit verbreitet.

Herzlichen Glückwunsch an die Tageszeitung mit Hauptsitz in Berlin – Man könnte meinen ihr wolltet mal eben quasi über Nacht 1.5 Milliarden Buddhisten und Hindus zu Nazis erklären, nur weil ihr, aus welchen Gründen auch immer, nicht in der Lage wart, euch hinreichend über ein Tattoo-Motiv zu informieren. Aber sowas möchten wir uns dann doch nicht wirklich vorstellen. Angeblich wurde sogar eine Strafanzeige erstellt und polizeiliche Ermittlungen eingeleitet. Natürlich ist für Tattoo-Fans eine derart mangelhafte Recherche ziemlich traurig aber Hauptsache die Schlagzeilen mancher Boulevard-Zeitungen und die entsprechenden Quoten stimmen.

Also – So enttäuschend es auch sein mag, aber A) der Amazon-Paketbote ist kein fleißiger Elf der dem Weihnachtsmann bei der Auslieferung der Geschenke hilft, B) die Kondensstreifen von Linienmaschinen sind keine Chemtrails, die uns mit Nervengift manipulieren, damit wir nicht erfahren das die Bundesregierung aus außerirdischen Reptiloiden unter der Herrschaft der Familie Rothschild, besteht und definitiv C) das Tattoo-Symbol auf der diesjährigen Convention in Berlin ist ein asiatisches Swastika und hat mit einem rechtsradikalen Hakenkreuz nicht das Geringste zu tun.

Das Fliegen macht den Vogel, nicht die Flügel

TATTOO-NEWS

Löwen Tattoos in unserer Galerie der Woche

GALERIE

TV-Star Ingo Kantorek stirbt bei Auto-Unfall

TATTOO-NEWS

Hörst du die Kinder der Nacht? Welch Musik sie spielen!

TATTOO-NEWS

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen