Connect with us

TATTOO-NEWS

13 Promis, die wir in 2019 verloren haben

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und mit einem Blick zurück erkennen wir, dass uns das Jahr 2019 zwar viel Freude und jede Menge bunte Tattoos geschenkt hat, aber es hat uns auch einige großartige Promis, Schauspieler, Sportler oder Musiker genommen.

NIKI LAUDA
Der dreimalige Formel 1 Weltmeister war eine Ikone für seinen Sport. Der Österreicher war bis zum Schluss mit seinem Sport tief verbunden und arbeitete sowohl als Berater, als auch als TV-Experte im Formel 1 Zirkus. Nach langer Krankheit und einer komplizierten Lungentransplantation verstarb Niki am 20 Mai 2019.

GRUMPY CAT
Eigentlich war ihr Name Tardar Sauce, aber das Internet kannte sie nur als Grumpy Cat, die grimmige Katze. In den Sozialen Medien hatte Grumpy Cat millionen von Fans und Followern. Am 14 Mai, im Alter von sieben Jahren, schlief Grumpy friedlich in den Armen ihres Frauchens für immer ein.

NIPSEY HUSSLE
Am 31. März war die Hip-Hop Welt geschockt, von dem gewaltsamen Tod des Grammy-Artist Nipsey Hussle. Mit gerade einmal 33 Jahren verstarb Nipsey an den Folgen einer Schießerei, in einem Vorort von Los Angeles.

LUKE PERRY
Am 04. März verstarb Schauspieler und Teeny Idol Luke Perry an den Folgen zweier Herzinfarkte. Luke wurde durch die TV-Serie Beverly Hills 90210 weltberühmt. Er wurde nur 52 Jahre alt.

KEITH FLINT
Der englische Sänger der weltberühmten Band The Prodigy starb am 04. März. Anfangs gingen die Ermittler von einem Selbstmord aus, doch später kamen immer mehr Zweifel an dieser Theorie auf. Bis heute gilt sein Tod als nicht eindeutig geklärt. Keith Flint wurde nur 49 Jahre alt.

KARL LAGERFELD
Einer der größten Fashion-Designer, den die Welt je gesehen hat, starb am 19 Februar dieses Jahres. Karl Lagerfeld war einige Zeit zuvor an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt und starb im Alter von 85 Jahren an den Folgen dieser schweren Krankheit. Lagerfeld war vor allem bekannt für seine Arbeit für das Modehaus Chanel, für das er seit 1983 bis zu seinem Tod arbeitete.

PETER MAYHEW
Die meisten von uns kennen kaum seinen Nahem, doch wir erinnern uns alle, an die legendäre Kinorolle, die er viele Jahre spielte. Peter Myhew war Chewbacca in den Star Wars Filmen. Peter verstarb am 30 April an den Folgen eines Herzinfarktes. Er wurde 74 Jahre alt.

DORIS DAY
Die 50er und 60er Jahre gelten als das Goldene Zeitalter der Hollywood Filmindustrie. In dieser Zeit war die Schauspielerin Dory Day eine der ganz großen Stars. Doris verstarb am 13 Mai, im Alter von 97 Jahren an einer Lungenentzündung.

RUTGER HAUER
Er war der berühmteste Schauspieler der Niederlande, spielte in fast 200 Filmen mit. Jetzt Der Filmstar starb am 19. Juni nach kurzer Krankheit mit gerade einmal 75 Jahren. Seine berühmteste Filmrolle hatte Rutger mit dem Film Blade Runner, an der Seite von Harrison Ford.

SID HAIG
Als Captain Spaulding wurde er in den Rob Zombie-Filmen Haus der 1000 Leichen und The Devil’s Rejects zur echten Horror-Legende. Sid Haig war außerdem ein lizenzierter Therapeut für Hypnose und praktizierte viele Jahre in Simi Valley, Kalifornien. Er starb am 21. September im Alter von 80 Jahren im Kreise seiner Familie.

LYLE TUTTLE
Am 25 März verstarb eine der größten und einflussreichsten Tattoo-Pioniere unserer Zeit. Lyle Tuttle tätowierte seit den 60er Jahren und inspirierte Tätowierer in aller Welt bis zu seinem Tod. Lyle wurde 87 Jahre alt.

PETER FONDA
Weltweite Bekanntheit erreichte er durch den Film Easy Rider von 1969. Die Rolle des Wyatt machte ihn damals zur Ikone einer kompletten Subkultur und in Hollywood zu einer Schauspiel-Legende. Er starb am 16 August an den Folgen einer Lungenkrebs-Erkrankung

YOJI HARADA
Yoji war den meisten von uns als Tattoo-Azubi aus der berühmten TV Serie Miami Ink bekannt. Zusammen mit seinen Kollegen Ami James, Chris Garver und Kat von D, sorgte er zwischen 2005 und 2008 für einen riesigen Boom in der Tattoo-Szene. Er verstarb am 26. März. Die genaue Todesursache ist bis heute nicht geklärt.

Dann sind die echten Freaks die Leute ohne Tattoos!

ENTERTAINMENT

Tattoo Model des Monats: Luna Lou

ENTERTAINMENT

Tattoo, Idee, Asiatisch, Vorlage Tattoo, Idee, Asiatisch, Vorlage

Die Meisterwerke von Utagawa Kuniyoshi

TATTOO-HISTORY

Star Wars Tattoos: Baby Yoda und der Mandalorianer

GALERIE

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen