Connect with us

TATTOO-NEWS

DJ Moby mit veganem Hals Tattoo

Foto: Andrea Bayda, shutterstock.com

Moby ist einer der weltweit erfolgreichsten Musiker in der Stilrichtung Dance-Music. Bis heute hat der amerikanische Musikproduzent und DJ über 20 Millionen Platten verkauft. In seinem Privatleben ist Moby seit mehr als 30 Jahren überzeugter Veganer, was er jetzt durch ein großes Halstattoo eindrucksvoll demonstriert.

Moby setzt sich schon seit vielen Jahren nach Kräften für die Rechte von Tieren ein und unterstützt etliche Kampagnen gegen Massentierhaltung und Tierquälerei. Mobi wurde 1984 Veganer, nachdem er seine Katze Tucker von der Strasse aufnahm und adoptierte.

Neben seiner Karriere als Musiker betreibt er seit 2002 das vegetarische Restaurant TeaNY in New York und das vegane Restaurant Little Pine in Los Angeles. Für Moby war das jetzt gestochenen Tattoo nach eigener Aussage nur eine Frage der zeit, da er schon so lange vegan lebe, könne er es jetzt auch für jeden sichtbar als Tattoo tragen.

Der 54-Jährige dankt darüber hinaus in seinem Instagram-Beitrag der bekannten Tätowiererin und ebenfalls vegan lebenden Kat von D für das von ihre gestochene Hals-Tattoo. Moby erhielt für das Tattoo in den Sozialen Medien sehr viel Zuspruch von Fans und Tattoo-Begeisterten. Die Tierschutz-Organisation PETA schrieb zum Beispiel: „Wir lieben dein neues Tattoo! Deine Hingabe Tieren zu helfen geht weit über das Statement dieses Tattoos hinaus.“

Update – Weitere REACH-konforme Farben angekündigt!

PROFI

Die Kunst des Carlos Torres

Tätowierer

Walk In Day für Tierheim in Passau mit Top-Künstlern

TATTOO-NEWS

Was sagt eigentlich die Bibel zu deinen Tattoos?

RATGEBER

Advertisement
Advertisement

Connect
X