Connect with us

TATTOO-NEWS

Traurig aber wahr: Ink Explosion vor dem Aus!

Für viele Jahre war die Ink Explosion Convention eine der eindrucksvollsten Events in Deutschland. Die wunderschöne Kaiser-Friedrich-Halle im Herzen von Gladbach zog viele Besucher aus allen Regionen an und immer zum Frühlingsbeginn eines jeden Jahres trafen sich internationale und nationale Top-Künstler für ein eindrucksvolles Tattoo-Wochenende. Doch das ist jetzt leider vorbei, denn nachdem die Messe schon in diesem Jahr aussetze musste, stellt die Ink Explosion offenbar den Betrieb jetzt komplett ein.

Schon in diesem Jahr viel das Event den umfangreichen Restaurierungs-Arbeiten an der historischen Kaiser-Friedrich-Halle zum Opfer. Nachdem nun bekannt wurde, dass sich diese Arbeiten noch um einen erheblich größeren Zeitraum verlängern werden, zogen die Veranstalter nun die Konsequenzen. Hier das ausführliche Statement von Andy Schmidt:

Kollegen, Händler, Gleichgesinnte, auf ein ernstes Wort!

Wir haben 9 TIEs veranstaltet, mussten dann eine Zwangspause einlegen, da die Veranstaltungshalle restauriert wurde. Wir haben euch gebeten, das eine Jahr gemeinsam mit uns auszusitzen, bis wir unsere Kaiser-Friedrich-Halle wieder hatten. Nun sind wir eigentlich an dem Punkt, wo die Vorbereitungen auf die TIE10 bereits auf Hochtouren laufen sollten. Leider aber haben wir eine Nachricht der Stadt Mönchengladbach bekommen, in der diese von unserem Mietvertrag zurücktritt, da klar ist, dass das Foyer, also die komplette untere Etage nicht nutzbar sein wird zum Termin im März. Wir hatten im Vorfeld bereits verzweifelt um die Nutzung des Restaurants gekämpft, aber nun zerfällt uns die gesamte Location. Wir haben uns letztes Jahr schon nach einer Ersatz-Halle umgeschaut, die auch nur ansatzweise unsere Ansprüche an Stil und Grösse erfüllen könnte. Aber leider Fehlanzeige, da ist nichts in der Nähe, was passen würde. Wir wollen weder eine der Langweiler-Veranstaltungen in einer Messehalle werden, noch uns so verkleinern müssen, dass nur noch die Hälfte an Ausstellungsfläche vorhanden wäre. Denn von uns möchte sich keiner dazu versteigen, über unserer Ausstellerliste die Daumen-hoch, Daumen-runter-Nummer durchzuziehen. Ihr seid uns alle gleichermassen wichtig und da wollen wir auch keine Abstriche machen.

Also, um es nun in Stein zu meisseln: DAS WAR’S! Wir hören auf, wenn es am schönsten ist. Es macht keinen Sinn, verzweifelt nach schlechtem Ersatz zu suchen, dann lassen wir es lieber bleiben. Und das hat auch, entgegen diverser Gerüchte, absolut nichts mit der anderen Veranstaltung in MG zu tun, die im Oktober stattfindet. Vor allem ist es definitiv nicht wahr, dass diese Veranstaltung die Geschäfte der Ink Explosion weiterführt oder übernimmt, wie es angeblich in irgendwelchen Gerüchten behauptet wird.

Zugegeben, wir alle könnten heulen, dass es so endet, aber man muss irgendwann auch erkennen, was gut für einen ist. Auch, wenn vorprogrammiert ein paar Superschlaue behaupten werden, zu wissen, was eigentlich dahintersteckt und ein paar „Kollegen“ nicht mit Häme geizen werden, what the fuck ever… Wir denken mit viel Freude an 9 Jahre der inzwischen legendären Ink Explosion zurück. Wir haben Innovation gebracht, wir haben Neues versucht und Altes zu verbessern getrachtet, manches hat geklappt, manches nicht. Wir sind in einigen Sachen oft und ausgiebig, leider auch schlecht, kopiert worden, was uns das Gefühl gibt, dass wir nicht alles falsch gemacht haben können. Wir wollten nie grösser werden, um das Qualitätsniveau zu halten und zu gewährleisten, dass alle unsere Künstler genug zu tun hatten. Wir wussten, dass unsere geliebte Kaiser-Friedrich- Halle ein wesentlicher Teil unseres Erfolges war, allein durch ihr Ambiente. Kurzum, die neun Jahre mit euch, alles Erfahrungen im Guten wie im Schlechten, sie waren grossartig, ich könnte damit ein Buch füllen. Wir sind alle an unserer Aufgabe gewachsen, stärker und manchmal auch ein bisschen desillusioniert nach Hause gegangen, aber missen will keiner von uns die Zeit.

Ich erinnere mich an die ersten beiden Shows, auf denen ich wie ein aufgescheuchter Hase rumgerannt bin, die Panik in den Augen und den Stress im Nacken. Aber die Jahre haben gezeigt, wie unglaublich wichtig es ist, ein gutes Team zu haben, das mit Herzblut bei der Sache ist! Auf den letzten Ink Explosion habe ich am Aufbautag teilweise gelangweilt Kaffee getrunken, weil jeder genau wusste, was zu tu war und inzwischen jeder Handgriff 100%ig sass. Unglaublich, sowas muss man erst einmal schaffen! Daher hier noch einmal ausdrücklich der allergrösste Dank an unser Team, alle, wie sie da sind: Auf- und Abbau, Security, Planung, Internetauftritt, Catering, Bühne, Musik. Moderation, ich hoffe, ich habe keinen vergessen. Natürlich auch allergrössten Dank an euch, die Händler und Künstler, die die Ink Explosion erst mit dem Leben gefüllt haben, das unsere Convention so einzigartig machte. Ich persönlich möchte auch explizit bei zwei Menschen bedanken: Zunächst meinem Freund Tommy Köhler, ohne den es nie eine Ink Explosion gegeben hätte und der mich, manchmal auch in besserem Wissen, einfach hat machen lassen und der immer an die Sache geglaubt hat und alle Entscheidungen mitgetragen hat. Als nächste natürlich meiner Frau Nina, die mit unglaublicher Geduld alle meinen Aussetzer, Krisen und Nöte ertragen und mitgetragen hat und mich immer wieder richtig herum auf die Schienen gestellt hat! Also Leute, alle, wie ihr da seid. Danke euch für eure Hilfe und Freundschaft!!!!!!!!!!!!!!

Genug der sentimentalen Zeilen, wir schauen in eine Zukunft ohne die Ink Explosion, was bleibt, sind eine Million schöne Erinnerungen, die Freundschaften, die wir hundertfach in den neun Jahren geschlossen haben und das gute Gefühl, Teil von etwas, wenn ich es so nennen darf, Grossem gewesen zu sein.

Und zum Schluss noch ein Versprechen: Wir sehen uns wieder, nicht nur einfach so und irgendwo, unter meinem Hut brodeln diverse Ideen, die mir alle sagen: Es ist wieder Zeit für etwas Neues, ihr werdet also sicherlich in Bälde wieder von uns/mir hören. Versprochen!

Vielen Dank noch ein letztes mal,
der Andy und das Tattoo-Ink-Explosion-Team

Schwarzes flüssiges Glück: Kaffee

TATTOO-NEWS

Tattoo, Idee, Blume, Schlange, Edelstein, Weiblich Tattoo, Idee, Blume, Schlange, Edelstein, Weiblich

Female Black & Grey Hip Butt Underboob Tattoos?

Tätowierer

Was sagt eigentlich die Bibel zu deinen Tattoos?

RATGEBER

Bist du eigentlich immer noch farblos?

RATGEBER

Advertisement
Advertisement

Connect
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen